Blue Schooner Company

Das Projekt Blue Schooner Company wird von Guillaume Roche und Jeff Lebleu geleitet. Mit der Entwicklung der Blue Schooner Company stellen sie nun ihre Überzeugung und Erfahrung in den Dienst eines verantwortungsvollen und umweltfreundlichen Transports.

Die Gallant-Geschichte:

Seit November 2017 ist die Blue Schooner Company Eigentümer des Schoners Gallant, der in Vlaardingen (Niederlande) auf der Werft der Figee-Brüder gebaut und 1916 unter dem Namen Jannetje Margaretha vom Stapel gelassen wurde.
Dieses Schiff, ursprünglich ein Heringsfischerboot (Heringslugger), hatte mehrere Karrieren.

1926 wurde es an einen dänischen Reeder verkauft, ein Antriebsmotor wurde eingebaut und das Schiff begann eine Karriere als Küstenmotorschiff unter dem Namen Gertrud.

1987 kaufte die Stiftung „Segelschiff De Gallant“ das Schiff und restaurierte es im Rahmen eines Ausbildungsprojekts für Jugendliche in Amsterdam komplett.

Ab 1993 fuhr die Gallant auf der Nordsee, der Ostsee und dem Ärmelkanal, beförderte Passagiere und diente auch als Segelschule.

Heute bietet die Gallant einen Segeltransportdienst an und bietet gleichzeitig Menschen, die mitreisen möchten, die Möglichkeit, an Bord zu segeln.

De_Gallant

Die Gallant-Spezifikationen

  • Gebaut: 1916 in den Niederlanden
  • Segeln: Schoner
  • Gesamtlänge: 35 Meter
  • Decklänge: 27 Meter
  • Tiefgang: 2,80 Meter
  • Frachtkapazität: 35 Tonnen/m3
  • Maximale Anzahl Segel: 7
  • Professionelle Besatzung: 3-6
  • Auszubildende: max. 12

Newsletter abonnieren

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, werden wir Sie als Erste informieren, wenn wir neue Segelrouten veröffentlichen. Die Fairtransport „Sailmail“ ist vollgepackt mit spannenden Segelabenteuern, exotischen Produkten und den neuesten Nachrichten über die Schiffe und ihre Veranstaltungen. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!