Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft

Die Tukker ist ein nachhaltiges Segelfrachtschiff, dessen Geschichte im Jahr 1912 begann. Mehr als ein Jahrhundert später, im Jahr 2023, trat das Schiff der Fairtransport-Flotte bei. 

Zusätzlich zu den 50-70 Tonnen Fracht, die zwischen verschiedenen Häfen in Nachbarländern transportiert werden, gibt es genügend Platz für die 5-köpfige Besatzung und 10 Auszubildende.

Die Tukker-Geschichte:

Die Tukker wurde 1912 gebaut und diente viele Jahre lang als Küstenschiff. In den 1980er Jahren wurde sie zu einem niederländischen Segelschulschiff umgebaut und wurde bis 2012 durch ihre Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen bekannt.

Heute transportiert der Tukker Produkte aller Art wie Wein, Olivenöl, Portwein und andere nachhaltig produzierte Köstlichkeiten zwischen der Nordsee, dem Ärmelkanal, der Biskaya und der Ostsee.

Das Schiff kann bis zu 70 Kubikmeter Fracht transportieren, was 50-70 Tonnen entspricht. Das Schiff bietet Unterkunft für 10 Auszubildende und 5 Besatzungsmitglieder.

Die Tukker-Spezifikationen

  • Baujahr: 1912
  • Typ: Schonerkahn
  • Gesamtlänge: 38,5 m
  • Breite: 5,5 m.
  • Tiefgang: 2 / 2,6 m
  • Frachtkapazität: 70 Tonnen / 50-70 m3
  • Segelfläche: 310 m²
  • Professionelle Besatzung: 5
  • Auszubildende: 10 

Segelplan 2024

Positionieren Sie den Tukker

Unterwegs zu diesen Produkten

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und laden Sie Abenteuer in Ihr Leben ein!

Als Empfänger unseres Newsletters informieren wir Sie als Erste über unsere neuen Segelprogramme und Entwicklungen. Unsere Fairtransport „Sailmail“ ist vollgepackt mit Geschichten, Anekdoten, Erkenntnissen und Neuigkeiten von Seeabenteuern, dem Leben auf See, Fracht und Produkten aus fernen Ländern, die wir mit Windkraft erreichen.