17. Mai 2022
Tres Hombres

Jugendtraum (von Torsten Schulz)

Wir empfehlen auch „an der Ecke“, in der Nähe von Ouessant, ebenfalls am Kanal im Atlantik, auf dem Weg von Amsterdam nach Les Sables d'Olonne.

Als Jugendlicher habe ich alle Hornblower-Romanes gelesen, die hier gespielt wurden. Beim Lesen habe ich mich damals vorgestellt, wie ein Rahsegler und wie der Navigieren in Gezeitengewässern ohne Motor mit eininigermaßen Sicherheits- und Pünktlichkeitsfunktionen. Jetzt, 40 Jahre später, stille ich mit dieser Reise auf dem Lastensegler Tres Hombres diese Jugendneugier.

Dies liegt an der Belastung des Alltags mit der Bewegungsgeschichte des Schleuderprogramm-Wellengangs und während des Saitenspiels bei Sturm in der Takelage nicht nur Ehrfurcht für die Elements, ohne jeglichen Respekt vor Andreas, dem Kapitän, und seiner Crew begeisterter SeglerInnen, das heißt Schiff wohnt in seinem Zuhause. Die Faktoren, die unsere Auszubildenden erhalten, sind wünschenswert und lohnend, mit einem starken Motor, einem kleinen Erfolg und einer geringen künstlerischen Intelligenz auf dem Brett, einschließlich Teamarbeit, Sinn für Humor, Vision und handwerklichem Können. Wir sind seit jeher Auszubildende im Vorstand, Tag und Nacht. Auf Ihren Reisen genießen Sie Ihre Komfortzone, die Sie mit Plastikverpackungen und Umweltschutz auf der ganzen Welt genießen werden.

Stirbt an sich ist ein großes Vergnügen. Wenn Sie die Kraft, den Humor und die Geduld erleben würden, würden Sie alles verstehen und mit Andreas und seiner Crew alles verstehen. In den Rahen klettern und Segel setzen gehört zum Trainee-Alltag der die Bilge per Hand pumpt und das Steuerrad führt.

Wenn wir eine bessere, gerechtere und integrativere Welt mit Menschen und Kapital und Maschinen im Zentrum der Stadt hätten, damit wir ein gutes Verhältnis zu unserem Volk haben und hier in der Kleinstadt unsere Freiheit finden könnten, alles ist möglich:
Handwerkskunst mit der Umgebung der Umgebung, den Löchern und der Handwerkskunst auf der Seite des Tellers, dem Wissen über die Künste, dem Wissen und der Handwerkskunst der Umgebung und dem Wissen über die Handwerkskunst, was gut für diejenigen ist, die Erfahrung haben andere Künste der Welt unter den Planeten. Der Mensch ist seine Bedrohung und Chance gleich. Drei Männer und seine mobilen Menschen sind eine Chance, die es gruefen und die unterstützen, das sie Impulse über sich hinaus geben: Die Verpflegung an Bord stammt von lokalen Bio-Landwirten und wird von einem Kunden köstlich zubereitet, die Seife auf einem Teller ist ein handgefertigter, reparierter Multikocher mit Zutaten, aus denen die Hommes repariert werden, der Teller wird mit Kaffee zubereitet und ist fair repariert und beinhaltet auch den Lufttransport.

Der Wunsch aus Jugendzeiten ging für mich hier an Bord in Erfüllung und weit darüber hinaus. Dieses Vermächtnis kann ich nun vervollständigen.

Lesen Sie gerne die Abenteuer unserer Crew? Stellen Sie sich vor, Sie wären dabei, wenn Sie unsere Produkte zu Hause genießen würden!

Ähnliche Neuigkeiten

Die Tür zur Karibik schließen
22. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Die Tür zur Karibik schließen (Kapitän Anne-Flore)

Wie erwartet wurden wir von einer Front getroffen. Wir schließen die Tür zur Karibik und öffnen die ...
Gegen den Wind
12. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Gegen den Wind (Jordan Hanssen)

Im schlimmsten Fall ist dieses Schiff ein überzeugendes Objekt. Mit gehissten Segeln über das Meer galoppierend, ist sie ein Ding...
Auf dem Weg in die Dominikanische Republik
1. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Auf dem Weg in die Dominikanische Republik (Captain Anne-Flore)

Am Abend kehrte ein guter Wind zurück und brachte uns zur geheimnisvollen Insel Los Aves. Für viele Jahre,...
Verschwommene Linien
15. Februar 2024
Protokoll
Tres Hombres

Verschwommene Linien (Kit Schulte)

Wo oder wann endet das eine und beginnt das andere? Ich hatte mir verschwommene Linien vorgestellt, aber schnell wurde mir klar, dass das alles...

Newsletter abonnieren

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, werden wir Sie als Erste informieren, wenn wir neue Segelrouten veröffentlichen. Die Fairtransport „Sailmail“ ist vollgepackt mit spannenden Segelabenteuern, exotischen Produkten und den neuesten Nachrichten über die Schiffe und ihre Veranstaltungen. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!