2. August 2022
- Protokoll
Tres Hombres

Arbeiten hinter den Segeln (von Giulia Baccosi)

Diesen Winter habe ich mir eine Auszeit vom Segeln genommen und mich im Hauptquartier von Fairtransport in Den Helder beschäftigt, und als die Überholung abgeschlossen war und das Schiff abfuhr, beschloss ich, im Büro zu bleiben, weil ich gerne mehr in die Arbeit involviert sein wollte.“ hinter den Segeln“, wie ich es gerne nenne.

Deshalb habe ich neben meinen täglichen Kommunikations- und Networking-Aufgaben auch viel Zeit darauf verwendet, die erste Ausgabe des „Tres Hombres Ship Handbook – Survival Guidelines for a Happy Crossing“ zu schreiben.
Von der Bilge bis zum Mast, vom Navigationsraum bis zum Foc's'le, durch die Kombüse und den Frachtraum wird alles darüber erklärt, was wir auf Tres Hombres tun und wie wir es tun.

Es möchte vorab häufig gestellte Fragen beantworten, z. B. was man einpacken sollte (und was nicht!), was Seekrankheit ist und wie man sie verhindert oder damit umgeht, wie das Wachsystem funktioniert, welche Art von Unterkunft und Verpflegung bereitgestellt wird, was erwartet wird und was nicht von den Auszubildenden…

Dieses Handbuch soll Auszubildenden und neuen Besatzungsmitgliedern die ersten Schritte an Bord unseres guten Schiffes erleichtern. Es soll eine vollständige Einführung in das Leben an Bord unseres motorlosen Schiffes sein, das ziemlich einzigartig ist, und man muss es richtig verstehen und annehmen, um es in vollen Zügen genießen zu können.

Wir leben einfach und achten darauf, die Komfortzone und die Gewohnheiten unserer Landratten herauszufordern, die so oft so starke Auswirkungen auf die Umwelt haben. Wir segeln nicht nur ohne Motor, wir haben auch keine Kühlsysteme, kein Warmwasser, keinen unbegrenzten Stromanschluss und all diese Arten von Komfort, die wir zu Hause für so selbstverständlich halten und die unser größeres, gemeinsames Zuhause so stark beanspruchen .

Darüber hinaus erfordert das traditionelle Großseglersegeln das Erlernen einer neuen Sprache, und ein Rahschiff ist ein komplexes Wesen zum Manövrieren. Daher werden auch Anweisungen zur Segelhandhabung sowie ein Glossar mit den wichtigsten Wörtern und Befehlen bereitgestellt, zu deren Bewältigung wir die Leute einladen mit denen Sie sich vor dem Beitritt vertraut machen.

Dieses Buch wird nicht die Ausbildung an Bord ersetzen, die ich gerne absolviere, wenn ich als Decksmann an Bord arbeite, sondern die Zweifel und Erwartungen der Menschen im Vorfeld lenken und sie hoffentlich wegblasen.
Unser Ziel ist es, nicht nur bessere Segler, sondern auch bessere Konsumenten und Erdbewohner aus den Menschen zu machen, die sich entscheiden, Tres Hombres zu erleben, und dieses Handbuch ergänzt unsere Bemühungen, eine solche Wirkung zu erzielen.

Es war eine große Freude und Emotion, es vor der Sommerreise zu drucken, an der ich zuerst als Schiffskoch und danach als Decksmann teilnehmen würde. Und das Treffen mit den Auszubildenden an Bord, die tatsächlich bestätigt haben, dass es für sie eine große Hilfe war!

Irgendwie habe ich das Gefühl, meine Arbeit in der Kommunikationsabteilung sei vorbei, zumindest vorerst. Ich muss mich auf meine eigenen Projekte konzentrieren und mir etwas Zeit für mich selbst nehmen. Auch ich beendete meine Segelsaison, verließ das Schiff, verließ mein Segelheim, um neue Abenteuer an Land zu erleben, und übergab meine Koje einem neuen Decksmann. Alle guten Dinge gehen früher oder später zu Ende und ich bin für alle Möglichkeiten, die mir Fairtransport geboten hat, und für alles, was ich an Bord der Tres Hombres gelernt habe, auf ewig dankbar. Es war eine wilde, wilde Fahrt. Das Beste, was ich mir jemals wünschen kann, aber wie wir auf Sizilien sagen: „Man muss die Insel verlassen, um die Insel zu sehen.“ Und manchmal muss man auch das Schiff verlassen, um das Schiff zu sehen ...
Ein großes Dankeschön an meine Segelkollegen, an mein Galley Squad-Team sowie an alle Auszubildenden, die diesen Sommer an Bord gekommen sind und ihre Leidenschaft mitgebracht haben. Es war mir eine Freude und eine Ehre, mit Ihnen zu segeln und zu arbeiten, alles, was ich bekam, zu teilen und Ihnen alles beizubringen, was ich über unsere gute alte schwarze Dame wusste. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, für Ihre harte Arbeit, für Ihre Bescheidenheit und für Ihre nie endende Fürsorge. Ich habe jeden Tropfen davon, von jedem von Ihnen, sehr geschätzt. Gute Winde für die neue Segelmannschaft, ein großes Lob an das Landteam sowohl im Büro als auch in der Werft, die alles, was wir auf See lassen, möglich machen.

Ihr alle, Fairtransporter, habt auf die eine oder andere Weise ein Mosaik unvergesslicher Erinnerungen in mein Herz geschnitzt, ich hoffe, ich habe auch etwas in Eurem hinterlassen.
Guter Wind und folgende See Fairtransport! Mögen deine guten Segel immer voll sein!

 

Lesen Sie gerne die Abenteuer unserer Crew? Stellen Sie sich vor, Sie wären dabei, wenn Sie unsere Produkte zu Hause genießen würden!

Ähnliche Neuigkeiten

A day on De Tukker
7 Juni 2024
Protokoll
De Tukker

A Day on De Tukker (Victoria Mahoney)

As I wake up for my 4 AM watch, traces of deep sleep still linger. Already, the dream I just...
Segeln mit vollem Bauch
26. April 2024
Protokoll
Tres Hombres

Segeln mit vollem Bauch (Kapitän Anne-Flore)

Riesige Kohlblätter und Bananenschalen der Azoren überholten das Schiff, während der Sonnenuntergang immer später hereinbrach. Nach ein paar...
Die Tür zur Karibik schließen
22. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Die Tür zur Karibik schließen (Kapitän Anne-Flore)

Wie erwartet wurden wir von einer Front getroffen. Wir schließen die Tür zur Karibik und öffnen die ...
Gegen den Wind
12. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Gegen den Wind (Jordan Hanssen)

Im schlimmsten Fall ist dieses Schiff ein überzeugendes Objekt. Mit gehissten Segeln über das Meer galoppierend, ist sie ein Ding...

Newsletter abonnieren

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, werden wir Sie als Erste informieren, wenn wir neue Segelrouten veröffentlichen. Die Fairtransport „Sailmail“ ist vollgepackt mit spannenden Segelabenteuern, exotischen Produkten und den neuesten Nachrichten über die Schiffe und ihre Veranstaltungen. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!