23. Dezember 2020
- Protokoll
Tres Hombres

Anweisungen aus einer Märchensuche (Von Erster Offizier Lenno Visser)

Es klingt wie eine Anleitung aus einer Märchenquest:

Gehen Sie nach Süden, bis der Fisch zu fliegen beginnt, und drehen Sie dann Ihren Bug genau nach Westen. Und wenn Sie diese einfachen Anweisungen befolgen, landen Sie dort, wo der Rum am besten schmeckt.

Natürlich ein bisschen Trimmen und vielleicht ein oder zwei Halsen auf dem Weg, aber es ist ein guter Anfang, um in der Karibik zu landen :0)

Seitdem wir bittersüß langsam von unserem Liegeplatz auf La Palma wegsegelten, ermutigt durch die Jubelrufe und Wellen von Kapitän Anne-Flore und zwei unserer Refit-Freiwilligen – Crewmitglieder, die leider auf La Palma zurückbleiben mussten – breitete sich dieses stolze Schiff aus ihre Flügel noch weiter, als sie es bereits getan hatte.

Kapitän Andreas begann seine Reise, indem er jedes Stück Segeltuch und Baum, das an Bord gelagert war, zusammensuchte und neben unseren Rahsegeln vier Betäubungssegel aufrüstete, und sogar unser Banner ist unter dem Kurssegel festgezurrt, um jedes Quäntchen Geschwindigkeit daraus ernten zu können Wind, der gegeben ist.
Nach Süden gingen wir in vollen Galopp und rasten mit den weißen Pferden, die über den Wellen an uns vorbeirollten.

Schuhe wurden ausrangiert und Hosen zu Shorts umgeschnitten, Hemden liegen mittlerweile häufiger an Deck als Rückenbedeckungen und damit auch die ersten Anzeichen von Sonnenbränden und der Geruch von Sonnencreme vermischt sich nun offenbar mit der frischen Luft.

Als die Fische anfingen zu fliegen, um unserem tänzelnden Bug zu entkommen, nutzten wir die Inseln des Cabo Verde-Archipels wie eine Speed-Kurve, um unseren wilden Ritt umzulenken, und konnten uns mit einer Schleuderhalse nach Westen stürzen.

Die Flügel, die für das Manöver eingezogen waren, werden über den anderen Bug wieder ausgeklappt und wir lassen ihr wieder freie Hand, denn nun sind wir auf dem Weg in die weite, blaue Weite des offenen Atlantiks.

Einen Kontinent hinter sich lassen und den nächsten vor uns suchen, wie es so viele Seefahrer und Entdecker vor uns getan haben.

„Wir verfolgen den Sonnenuntergang, während wir um den Mond rennen, und wenn wir das Gegenteil tun, werden wir den Rum nach Hause bringen.“

Was für eine Fahrt, was für ein Leben ...

Ähnliche Neuigkeiten

Die Tür zur Karibik schließen
22. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Die Tür zur Karibik schließen (Kapitän Anne-Flore)

Wie erwartet wurden wir von einer Front getroffen. Wir schließen die Tür zur Karibik und öffnen die ...
Gegen den Wind
12. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Gegen den Wind (Jordan Hanssen)

Im schlimmsten Fall ist dieses Schiff ein überzeugendes Objekt. Mit gehissten Segeln über das Meer galoppierend, ist sie ein Ding...
Auf dem Weg in die Dominikanische Republik
1. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Auf dem Weg in die Dominikanische Republik (Captain Anne-Flore)

Am Abend kehrte ein guter Wind zurück und brachte uns zur geheimnisvollen Insel Los Aves. Für viele Jahre,...
Verschwommene Linien
15. Februar 2024
Protokoll
Tres Hombres

Verschwommene Linien (Kit Schulte)

Wo oder wann endet das eine und beginnt das andere? Ich hatte mir verschwommene Linien vorgestellt, aber schnell wurde mir klar, dass das alles...

Newsletter abonnieren

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, werden wir Sie als Erste informieren, wenn wir neue Segelrouten veröffentlichen. Die Fairtransport „Sailmail“ ist vollgepackt mit spannenden Segelabenteuern, exotischen Produkten und den neuesten Nachrichten über die Schiffe und ihre Veranstaltungen. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!