21. November 2019
- Protokoll

Andreas: Die Watschn von Finisterre

Es war also schön, eine Pause von Dieppe zu machen, die freundlichen Häfen in der Normandie, mit einem großen Schwimmbad mit Sauna, die freundliche Crew würde eine tolle Zeit haben und die Qualität unserer Gäste wäre willkommen. Nach einem langen Segeltag morgen wird die Sonne scheinen und der Wind wird im Hintergrund scheinen. Deshalb verloren wir mit einem kleineren Fischerboot, das zu den Saint-Jacques-Muscheln fuhr, die französische Küste im Norden, den Bauernhof sowie den Laderaum voller Spezialitäten von der Loire und anderer Gäste.
Wo wir in England sind und was den Nordwind in der Ecke betrifft. Zunächst werden wir mithilfe von 12 Fragen unsere portugiesische Interpretation der Küche anwenden können, dann werden wir auch in der Lage sein, mit den Anweisungen 7 bis 8 unser Essen für Biskaya zuzubereiten. Nach 15 Notizen werden wir Werde mich zu den Fragen anmelden, dann können wir endlich das Licht absorbieren und trotzdem den Regen von der Hintergrundbeleuchtung absorbieren. Ja, alle, die nach Rang streben ... da sie seit und nach den 3 von Herzen sind, wenn sie glücklich sind, werden sie glücklich sein und ein gutes Verständnis und Verständnis haben, dann werden Sie sie endlich kennenlernen!

Bald können wir 100 Meilen für unsere Seele im Atlantik genießen und haben einige große Erfolge erzielt: die ersten Delfine und Pilot Wale, super schön! Auf neue Art und Weise gelangen Sie direkt vom Schiff aus schnell zur Augenhöhe! In der Nacht dann ein Nachtregenbogen! Mit einer wunderbaren Aussicht, beleuchtet vom schnellen Vollmond… und dann noch ein windstiller Tag mit Sonnenschein und 4 Metern Sonnenlicht, es ist so toll!

In diesem Moment, halb 6 im Früh, Kassierer wir die Watschn. Ich schrieb mit ca. 30 Grad Schreibgeschwindigkeit von unserem Steuermann Paul das Schiff mit 8 Knoten Herz im Wind, angesichts der Atlantikwelen anpeitscht. Dynamisches Altern ist eine Selbstverständlichkeit. Kann man wohl sagen. Es ist leicht zu erkennen, was man sieht, wenn man Frankreich zum ersten Mal besucht, es hört sich wirklich gut an. Ein Marketing denkt man nicht soviel auf See, vor allem nicht wenn man in Kürze Staerke 8 aus NW erwartet. Wohin gehst du, nach Süden oder Norden? Kommt Gewitter mit? Wurscht, mit feinen Weinen hier und nach Galizien pur, hätten wir gerne noch etwas Madeira und Portwein frisch mit Schiff, außerdem Paella und spanischen Wein!

Guten Morgen!

Andreas

Ähnliche Neuigkeiten

A day on De Tukker
7 Juni 2024
Protokoll
De Tukker

A Day on De Tukker (Victoria Mahoney)

As I wake up for my 4 AM watch, traces of deep sleep still linger. Already, the dream I just...
Segeln mit vollem Bauch
26. April 2024
Protokoll
Tres Hombres

Segeln mit vollem Bauch (Kapitän Anne-Flore)

Riesige Kohlblätter und Bananenschalen der Azoren überholten das Schiff, während der Sonnenuntergang immer später hereinbrach. Nach ein paar...
Die Tür zur Karibik schließen
22. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Die Tür zur Karibik schließen (Kapitän Anne-Flore)

Wie erwartet wurden wir von einer Front getroffen. Wir schließen die Tür zur Karibik und öffnen die ...
Gegen den Wind
12. März 2024
Protokoll
Tres Hombres

Gegen den Wind (Jordan Hanssen)

Im schlimmsten Fall ist dieses Schiff ein überzeugendes Objekt. Mit gehissten Segeln über das Meer galoppierend, ist sie ein Ding...

Newsletter abonnieren

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, werden wir Sie als Erste informieren, wenn wir neue Segelrouten veröffentlichen. Die Fairtransport „Sailmail“ ist vollgepackt mit spannenden Segelabenteuern, exotischen Produkten und den neuesten Nachrichten über die Schiffe und ihre Veranstaltungen. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!