Wir haben 11 Fass Rum auf recht kuriosem Weg übernommen. Ohne Bilder nicht zu glauben.
Die Fässer wurden am Tag der Lieferung morgens, auf einem Holzkarren, der von 2 riesigen Bullen gezogen wurde, am Strand angeliefert.
Keine Ochsen, habe extra gefragt. Ochsen,(sind kastriete bullen,werden auch heute noch oft als Zugtiere benutzt)Ausgeladen wurde über Rampe aus Fertigteilen. Am Strand geklagert,und mit Seilen transportfähig gemacht.
Dann,(nicht zu glauben) da wir auf Reede lagen, ins Wasser gerollt und 2 Schwimmern übergeben. 750 Meter bis zum schiff, 1 vorne, 1 hinten.
Der kapitän und der Besitzer der Brennerei sind auch geschwommen.Es sind auch aus unserem Team geschwommen.Am schiff angekommen,wurden mit unserem Bootsdavid in Handarbeit, die Fässer übernommen. Alles auf der Insel Marie Galante

Trainee Paul- Gerhard Petzel

Sustainable transport over sea. Tres Hombres, Nordlys, Ecoliner, Clippership, Noah, Fairtransport, Fairtrade, Logbook, shipping news.